Links

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogs Blogverzeichnis

Dienstag, 12. Juli 2011

albanische Sonderzeichen am Computer

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man die albanischen Sonderzeichen Ë, ë, Ç, ç am Computer erzeugt. Wenn ich kurze Texte schreibe, nutze ich Tastaturkürzel. Die lauten wie folgt:

Ë = Alt + 0203
ë = Alt + 0235
Ç = Alt + 0199
ç = Alt + 0231

Man muss bei gedrückter Alt-Taste nacheinander die angegebenen Ziffern am Ziffernblock eingeben, dann erscheint der gewünschte Buchstabe. Funktioniert nich nur in Word, auch im Browser, etc.

Bei längeren Texten hält einen das natürlich sehr auf. Da mache ich es so, dass ich in Word überall, wo ein ë hinkommt, mal ein ö mache. Wenn ich den Text fertig geschrieben habe, sage ich Bearbeiten --> Ersetzen --> ersetze alle "ö" durch "ë". Da werden auch Großbuchstaben richtig ersetzt. Das ç nehme ich am Anfang schon in den Zwischenspeicher (Strg + c) und füge es dann während des Schreibens mit Strg + v wieder ein. (Hier kann man die Ersetzen-Methode nicht verwenden, da es ja auch ein "normales c" gibt. man könnte natürlich irgend ein anderes Zeichen, das es im Albanischen nicht gibt, verwenden, zB ein ä, aber das ist mir zu abstrakt...)

Eine eigentlich noch schönere Möglichkeit wäre, sich ein zweites Tastaturschema anzulegen. Man kann in den Windows-Einstellungen sagen, dass man mit der albanischen Tastatur arbeiten möchte. Dann kann man in der Startleiste das "Eingabegebietsschema" auswählen, ob man also mit der deutschen oder mit der albanischen Tastatur arbeiten möchte. Theoretisch ideal, allerdings ist das Schema bei mir (damals Windows XP) recht oft unaufgefordert umgesprungen, und plötzlich hatte ich die albanische Tastaturbelegung, obwohl ich sie nicht wollte. Manchmal hat während des Schreibens eines Textes plötzlich das Schema gewechselt. Vielleicht war ich auch zu blöd, jedenfalls verwende ich diese Methode nun nicht mehr. Vielleicht funktioniert sie unter Win7 besser, habe ich noch nicht probiert.

Keine Kommentare: